Jahreskonzert 24.11.2019 16.00 Uhr Schwerzisaal

Wir freuen uns über viele Zuhörerinnen und Zuhörer. Hier findet man das Konzertprogramm als PDF.

Musikalische Saubermänner ESAF 2019

Klicken Sie hier um den ganzen Artikel zu lesen.

 

Crowdfunding für MVL Softshelljacken

Vielen herzlichen Dank allen Sponsoren und Unterstützern. Wir konnten unser Ziel erreichen und somit die Softshelljacken beschaffen. Diese werden wir an der GALA 2019 das erste mal präsentieren.

Nächste Auftritte / Anlässe

Archiv

Jahreskonzert 2018

Der Musikverein Langnau am Albis durfte am 25.11.2018 vor rund 280 Konzertbesucherinnen und Kon...> mehr
05.12.2018 , Steiner Marc

Aargauer Musikfest

Der Musikverein Langnau hat am 23.06.2018 am Aargauer Musikfest in Laufenburg teilgenommen. Be...> mehr
25.07.2018 , Steiner Marc

> Weitere Einträge

Der MVL wird unterstützt von

 

 

Der Musikverein Langnau auf Facebook

Eine Idee des Dirigenten prägt den Auftritt am Musiktag

Der Musikverein Langnau nahm als Gastverein am Kreismusiktag Amt und Limmattal teil. Der Experte taxierte den Auftritt als «hervorragend».  
Nachbarn gilt es zu unterstützen. Deshalb war es für den Musikverein Langnau keine Frage, am letzten Wochenende in Hausen ennet dem Albis am Kreismusiktag Amt und Limmattal teilzunehmen. Insgesamt 19 Musikvereine massen sich im friedlichen Wettstreit: Punkte oder eine Rangliste gab es keine, aber ein Gespräch mit einem Experten.


15 Minuten Zeit hatte jeder Verein, um sich in der reformierten Kirche zu präsentieren. Der Musikverein Langnau wählte eine gewagte Kombination: Neben dem Lied «Du fragsch mi, wär i bi», arrangiert von Thomas Rüedi, interpretierten die Musiker eine anspruchsvolle Bearbeitung der Filmmusik aus «Pirates of the Caribbean: At World's End». Die Stücke wurden aber nicht stur nacheinander gespielt, sondern durch mehrstimmigen Gesang miteinander kombiniert. Die Idee von Dirigent Fabio Ryser fand bei Experte Beat Blättler grossen Anklang. Er lobte die gesanglichen Fähigkeiten des 40-köpfigen Vereins, was ein grosses Kompliment ist. Immerhin ist Blättler musikalischer Leiter an der Operettenbühne Arth. Auch das «Kerngeschäft» des Orchesters, das Musizieren mit den Instrumenten, gefiel dem Experten. Blättler lobte die Spielfreude, welche der Verein ausgestrahlt habe und sprach von einem «musikalisch hervorragenden Vortrag». Verbesserungspotenzial ortete er bei der Intonation und der Dynamik.

Nebst der guten Rückmeldung des Experten war der Lohn für die Musikantinnen und Musikanten ein grosser und begeisterter Applaus aus dem Publikum. Mit diesem positiven Erlebnis wird der Musikverein Langnau nun in die Sommerpause gehen, bevor der Verein im August die Proben für das traditionelle November-Jahreskonzert in der Schwerzi in Angriff nehmen wird.